Alltagsschutz auch im Alter

„Wie schütze ich mich im Alltag?“, zu diesem Thema hatte die Senioren-Union der CDU Werne am vergangenen Mittwoch ihre Mitglieder und Freunde ins Kolpinghaus Werne eingeladen. Als Referentin war Kriminalhauptkommissarin Petra Landwehr vom Kommissariat Kriminalprävention und Opferschutz der Kreispolizeibehörde Unna zu Gast. Diese ging in ihren Ausführungen auf die breite Palette von Betrugs- und Diebstahlsversuchen ein, denen insbesondere ältere Menschen verstärkt ausgesetzt sind und wie man sich dagegen schützen kann. Dabei war der Enkeltrick ebenso Thema wie das Auftreten falschen Polizeibeamter oder die verschiedenen Arten des Haustür- und Telefonbetruges oder Diebstahls. Wertvolle Tipps wurden gegeben und die Anwesenden sensibilisiert, dass ein gewisses Maß an Misstrauen Fremden gegenüber, die einem vermeintlich gutes tun wollen, vor unliebsamen Überraschungen schützen kann. In dem Zusammenhang ging sie auch auf die zahlreichen Fragen und persönlichen Erlebnisse der interessierten Seniorinnen und Senioren ein, die eine insgesamt hoch interessante und lehrreiche Veranstaltung erlebten.

Ausflug der Seniorenunion
Frühlingsempfang CDU Werne
Menü