Das Foto zeigt von links: Hubert Hüppe (ehemaliger Bundestagsabgeordneter), Dezernent Planen und Bauen Ralf Bülte, Senioren-Unionsvorsitzender Reinhard Hasler, Patrick Frescher aus dem Bereich Planen und Bauen und Rolf Weißner (stellv. Partei- und Fraktionsvorsitzender der CDU Werne)

Politischer Dämmerschoppen

Gut besucht und höchst informativ war der “politische Dämmerschoppen”, den die Senioren-Union der CDU Werne am Mittwoch im Kolpinghaus durchführte. Dezernent Ralf Bülte und Patrick Frescher aus dem Bereich „Planen und Bauen“ bei der Stadt Werne waren zu Gast und stellten in ihrem interessanten Vortrag anschaulich die aktuellen Planungen zum Thema „Städtebauliche Entwicklungen in der Innenstadt und an der Horne“ vor. Dabei gingen auch auf die Entwicklung dieses Bereiches im Verlaufe des letzten Jahrhunderts ein. Die verkehrliche Situation war in diesem Zusammenhang ebenso Thema wie die gestalterische und ökologische Aufwertung der Horne und des damit verbunden Grüngürtels. Während des Vortrages aber auch im Anschluss nutzten die CDU- Seniorinnen und -Senioren die Gelegenheit, Fragen zu stellen und mit den Referenten ins Gespräch zu kommen.

Vorheriger Beitrag
Neuwahlen des Vorstandes der Senioren Union
Nächster Beitrag
Lehrschwimmbecken
Menü